Tarnschminke ist ein Camouflage Make Up für die Gesichtpartien. Sie wird weitflächig und in bestimmten Mustern auf das Gesicht des Soldaten, Jägers oder Softairspielers abzutarnen. Der Mensch erkennt instinktiv in bestimmten Konturen Gesichter. Jeder hat das mal in einer Wolke oder dem Mond erlebt. Der Hauptsinn besteht also darin, die Konturen des Gesichts durch die Tarnschminke so zu verwischen, dass sie nicht mehr sofort wahrnehmbar werden. Hierzu wird künstlich durch den Kontrast von dunklen und hellen Farben der typische Schattenfall durch Stirn, Wange, Kinn und Nase so verändert, dass ein künstliches Bild entsteht. Die Tarnschminke wird je nach Armee in verschiedenen Formen aufgetragen. So ist die klassische amerikanische Variante der Gesichtstarnung eine komplette Abdeckung in einem Woodeland ähnlichen Muster. Die Südkoreaner hingegen setzen auf wenige starke schwarze Querstriche quer durchs Gesicht, die auf einem grünen, beigen oder weißem (je nach Terrain) Hintergrund gemalt sind und die Briten nutzen ein leichtes und grobes Tarnmuster. Hierzu ziehen sie sich grob vom Nasenrücken in beide Richtungen einzelne Striche Tarnschminke herunter, Teile der Haut bleiben dazwischen frei.

Es werden alle 36 Ergebnisse angezeigt